03.05.2017

Existenzgründung im Alleingang: Die Rechtsform Einzelunternehmen

Wenn Sie sich allein selbstständig machen, sind Sie ein Einzelunternehmer. Das gilt unabhängig davon, ob Sie Mitarbeiter einstellen oder eigenständig arbeiten. Diese Rechtsform eignet sich vor allem für den Einstieg in die Selbstständigkeit, wie das Portal http://www.gruendercheck.com/ erklärt.

Der Unternehmer, eine natürliche Person, setzt seine Geschäftsidee dabei selbst um, trifft alle Entscheidungen und ist auch finanziell allein verantwortlich. Sowohl Gewerbetreibende als auch Freiberufler und Landwirte können Einzelunternehmer werden.

Laut dem Statistischem Bundesamt ist das Einzelunternehmen mit einem Anteil von rund 70 Prozent die beliebteste Rechtsform in Deutschland. Finanzen und Haftung für Einzelunternehmer Die Gründung eines Einzelunternehmens ist relativ einfach, da es kein gesetzlich vorgeschriebenes Mindeststartkapital oder Stammkapital gibt.
Es besteht die Möglichkeit, sich bei der Arbeitsagentur für einen Gründungszuschuss zu bewerben. Damit werden Selbstständige am Anfang unterstützt. Der Inhaber eines Einzelunternehmens haftet selbst mit seinem gesamten Geschäfts- und Privatvermögen für das Unternehmen. Daher eignet sich diese Rechtsform vor allem für Berufe, die niedrige Haftungsrisiken beinhalten. Zudem sollte der Unternehmer immer eine ausreichend hohe Versicherung abschließen, die die typischen Risiken der jeweiligen Branche abdeckt. Je nach Art des Unternehmens stehen hier eine Gewerbe-, Landwirtschafts- oder Berufshaftpflicht-Versicherung zur Auswahl.
So lässt sich das persönliche Risiko minimieren. Da der Inhaber das Risiko trägt, steht ihm auch der Gewinn des Unternehmens allein zu. Anmeldung eines Einzelunternehmens Wer als Kaufmann ein Einzelunternehmen betreibt, muss sich ins Handelsregister eintragen lassen und während seiner Geschäftstätigkeit eine Bilanz erstellen. Für kleingewerbliche Unternehmen ist der Handelsregister-Eintrag nicht nötig. Freiberufler melden sich beim Finanzamt an und erhalten dort eine Steuernummer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen